Willkommen im IWO-Pressebereich

In unserem Pressebereich bieten wir Redakteuren und Journalisten von Tageszeitungen, Publikums- und Fachzeitschriften sowie Online-Medien aktuelle und herstellerneutrale Informationen in Text und Bild. Im Fokus stehen alle Aspekte rund um die moderne Ölheizung, Heizöl und Tank. Wir blicken zudem auf erneuerbare Energien, wie zum Beispiel Solarthermie oder neue flüssige Brennstoffe, sowie den Wärmemarkt und die Energiewende.

28. Mai 2020 | Pressedienst
Heizöl günstiger als Erdgas

Hauseigentümer mit einer Ölheizung konnten sich in den vergangenen Monaten über die gesunkenen Brennstoffpreise freuen. Die Kosten für Heizöl sind in den ersten vier Monaten des Jahres 2020 im Bundesdurchschnitt um mehr als 20 Prozent gesunken. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 4,6 MB)

28. Mai 2020 | Pressedienst
So bleibt es zu Hause auch an heißen Tagen kühl

Ist es draußen warm, bleibt die Heizung kalt. Im Sommer ist die Heizungsanlage in den meisten Haushalten nur für warmes Wasser zuständig. Warm werden die meisten Räume mit der Zeit von ganz allein – und oft genug auch deutlich zu warm. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 4,9 MB)

28. Mai 2020 | Pressedienst
Mit dem hydraulischen Abgleich Energie und Geld sparen

Auch in den Sommermonaten lohnt es sich, an die Heizung zu denken. Denn nun ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um die Anlage zu optimieren. Zum Beispiel mit einem hydraulischen Abgleich. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 2,3 MB)

25. Mai 2020
Menschen im ländlichen Raum droht Diskriminierung

Eine am 25. Mai vorgestellte Studie im Auftrag des Bundesumweltministeriums enthält Vorschläge zum Gebäudebereich, die den Ansatz der Technologieoffenheit begraben wollen sowie realitätsfremd und ungerecht sind. Statement von IWO-Geschäftsführer Adrian Willig. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 2,6 MB)

20. Mai 2020 | Fachmedien
Future Fuels: Wie geht es weiter?

Erneuerbare flüssige Energieträger sind notwendig, um die Klimaziele zu erreichen. Doch wie kann der Markthochlauf gelingen? Was für Rahmenbedingungen sind notwendig, welche Einsatzformen konkret möglich? Dies sind Themen der Veranstaltung „Mit Future Fuels Klimaschutz tanken“ am 9. Juni 2020. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebild (JPG 1,5 MB)

12. Mai 2020 | Fachmedien
Ab August: Neue IWO-Erfahrungsaustausche – jetzt auch digital

Ab Spätsommer 2020 lädt das IWO  wieder Experten aus Mineralölhandel, SHK-Handwerk, Tankschutz, Sachverständigenorganisationen und überwachenden Behörden zu Erfahrungsaustauschen ein. Corona-bedingt voraussichtlich auch virtuell. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (JPG 3,1 MB)

06. Mai 2020 | Regional
Hamburger Klimaschutzgesetz: Ölheizungen können weiter betrieben werden

Aufgrund der jetzt erfolgten Ergänzung des Hamburger Klimaschutzgesetzes müssen sich Eigentümer einer Ölheizung künftig auf neue Bestimmungen einstellen. IWO-Geschäftsführer Adrian Willig übt Kritik an dem neuen Gesetz. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 2,6 MB)

15. April 2020
Den wirtschaftlichen Neustart mit Klimaschutz verbinden

Die anstehende wirtschaftliche Wiederbelebung nach Überwindung der Corona-Krise bietet die Möglichkeit, mit CO2-reduzierten Kraft- und Brennstoffen für mehr Klimaschutz in den Bereichen Verkehr und Wärme zu sorgen. Zum Artikel

Download Pressetext (PDF 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 3,7 MB)

09. April 2020 | Pressedienst
Energiespeicher für mehr Unabhängigkeit

Viele Hauseigentümer machen sich hinsichtlich ihres Heizöltanks, der meist im Keller steht, reichlich wenig Gedanken. Dabei bringt diese Form des Energiespeichers viele Vorteile mit sich – und neue Systeme bieten verbesserte Eigenschaften. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 3,4 MB)

09. April 2020 | Pressedienst
Hybride Wärmeversorgung mit der eigenen PV-Anlage

Immer mehr Haushalte in Deutschland setzen beim Heizen auf mehrere Energiequellen. So genannte Hybridsysteme verbinden zumeist eine erneuerbare Energie wie Solarkraft mit klassischen Brennstoffen wie Heizöl oder Gas. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 16,8 MB)

09. April 2020 | Pressedienst
Flüssige Energieträger für die Zukunft

Flüssige Energieträger sind gut speicherbar und leicht zu transportieren, haben eine hohe Energiedichte und für ihre Nutzung gibt es eine hervorragende Infrastruktur. Um diese Vorteile auch langfristig nutzen zu können, wird an der Herstellung treibhausgasreduzierter flüssiger Kraft- und Brennstoffe geforscht. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 5,2 MB)

27. Februar 2020 | Pressedienst
Ölheizung – was nun?

Seit Bekanntwerden des Klimaschutzpaketes der Bundesregierung stellen sich zahlreiche Hausbesitzer eine Frage: Was passiert mit meiner Ölheizung? Manche Meldungen erwecken den Eindruck, sie müsste 2026 abgeschafft werden – doch das stimmt nicht. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 7,5 MB)

27. Februar 2020 | Pressedienst
Beim Energievorrat im Heizöltank auf Qualität setzen

Neigt sich die Heizsaison dem Ende entgegen, klingeln die Telefone der Mineralölhändler wieder vermehrt. Die Energievorräte in vielen Tanks sind nahezu aufgebraucht und es muss Heizöl nachbestellt werden. Viele Heizgerätehersteller empfehlen, sich für Premiumqualität zu entscheiden. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 6,2 MB)

27. Februar 2020 | Pressedienst
Vom Heizöltank zum Speicher für die Erneuerbaren

Speicherprobleme sind nicht nur beim Smartphone ein leidiges Thema. Auch bei der Energiewende stellt sich die Frage nach den Kapazitäten. Denn, wenn Wind oder Sonne Pause machen, braucht es Energievorräte, um keine Versorgungslücken entstehen zu lassen. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 5,0 MB)

25. Februar 2020
IWO: PtX besser im Gebäudeenergiegesetz berücksichtigen

Das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) unterstützt ausdrücklich die Thesen des von der Power to X (PtX) Allianz veröffentlichten Zehn-Punkte-Plans zur Nationalen Wasserstoffstrategie. „Wie die PtX Allianz begrüßen wir diesen Vorstoß der Bundesregierung und sehen zugleich noch Verbesserungspotenzial“, erklärt IWO-Geschäftsführer Adrian Willig. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 2,8 MB)

19. Februar 2020 | Fachmedien
Schornsteinfeger-Akademie beteiligt sich an IWO-Modellvorhaben

Um zu zeigen, was künftig möglich sein wird, betreibt das IWO Modellvorhaben, in denen treibhausgasreduzierte flüssige Brennstoffe zum Einsatz kommen. Seit Januar nimmt die Schornsteinfegerakademie in Dülmen an diesem Projekt teil. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 3,5 MB)

04. Februar 2020 | Fachmedien
VERSCHOBEN: SHK Essen findet vom 01.-04.09.2020 statt

Viele gute Gründe sprechen für den Einbau moderner Öl-Brennwerttechnik. Die Zukunftsperspektiven ölbeheizter Gebäude stehen im Zentrum des IWO-Messeauftritts bei der SHK Essen 2020. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 2,3 MB)

17. Januar 2020 | Pressedienst
Energiekosten: Das haben Hausbesitzer gezahlt

2019 stiegen die Energiekosten für viele Haushalte in Deutschland –ölbeheizte Gebäude waren im Vergleich zum Vorjahr dagegen günstiger dran. Dennoch: Bei den Energiekosten macht es Sinn, die Langzeitwerte zu betrachten. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 3,4 MB)

17. Januar 2020 | Pressedienst
Ist der Tank sauber, freut sich die Heizung

Frisch geputzt ins Frühjahr starten: Während der Eine seine Schränke ausmistet, die Andere die Wohnung umdekoriert, schaut vielleicht auch so manch Hausbesitzer nach dem Jahreswechsel auf seine Heizung. Gerade in den kalten Monaten ist die Anlage von großer Bedeutung. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 9,5 MB)

17. Januar 2020 | Pressedienst
Wenn der Wind das Haus erwärmt

An der Küste weht oft ein kräftiger Wind. Den nutzt die Gemeinde Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog im Nordwesten Schleswig-Holsteins mit ihrem Bürger-Windpark zur Erzeugung von grünem Strom. Rund 30 Windenergieanlagen produzieren hier Energie – für insgesamt rund 55.000 Haushalte. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 8,7 MB)

14. Januar 2020 | Pressedienst
Neues Jahr, neue Regelungen

Neues Jahr, neue Regelungen: In vielen Bereichen des täglichen Lebens gelten in diesem Jahr neue Vorschriften. Das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) hat ein paar davon zusammengefasst. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 2,6 MB)

19. Dezember 2019
Geplante Beschlüsse benachteiligen ländlichen Raum

Durch die – nach der Einigung im Vermittlungsausschuss absehbaren – Beschlüsse von Bundestag und Bundesrat zur Neuordnung der Heizungsförderung im Rahmen der steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung werden Millionen Hauseigentümer im ländlichen Raum eklatant benachteiligt. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebilder (ZIP 5,5 MB)

18. Dezember 2019
Future Fuels: Neuer Blog informiert zu regenerativen Energieträgern

Zum Energiemix der Zukunft werden auch erneuerbare Kraft- und Brennstoffe gehören. Doch welche Potenziale haben diese Energieträger, wie ist der Stand der Forschung und Entwicklung, wo gibt es schon erste Praxiserfahrungen und welche Möglichkeiten bietet ein globaler Markt – zum Beispiel für Power-to-X? Diese und viele weitere Fragen greift der jüngst gestartete futurefuels.blog auf. Zum Artikel

Download Pressetext (DOC 0,1 MB)
Download Pressebild (JPG 2,6 MB)

Bild-Nutzungsrechte

Die zum Download angebotenen Bilder und Grafiken können mit Quellenangabe „IWO“ im Rahmen von redaktionellen Veröffentlichungen honorarfrei verwendet werden. Für werbliche Zwecke ist die Nutzung nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung von IWO oder Dritten möglich. Die Rechte für alle im Pressebereich eingestellten Motive liegen bei IWO.