Rüsselsheim: Nachwuchs setzt auf effiziente Heizung

Schon lange waren der hohe Energieverbrauch und die unwirtschaftliche Heizanlage in dem vermieteten Haus ein Diskussionspunkt zwischen Eltern und Sohn. In Vorbereitung auf den Generationswechsel bei der Verwaltung des Mietshauses nahm der Sohn der Familie Ende 2009 Kontakt zu einem Energieberater auf. Schnell wurde klar: Die alte Heizung ist nicht mehr tragbar. Daher wurde der Austausch gegen eine moderne Öl-Brennwertheizung beschlossen. Seither werden die drei kleinen Mietwohnungen über Heizkörper mit Thermostatventilen mit Wärme versorgt. Und das Beste: Die Energiekosten für die Mieter sind spürbar gesunken.

  • Das kleine Mehrfamilienhaus stammt aus dem Jahr 1930.

  • Vor der Sanierung beheizte eine Warmluftheizung die drei Mietwohnungen in dem alten Haus. Ein Öl-Heizeinsatz erzeugte Wärme, die über Lüftungskanäle in die einzelnen Etagen geleitet wurde. Das war weder komfortabel noch wirtschaftlich. Jetzt sorgt eine moderne Öl-Brennwertanlage effizient für warme Wohnungen.

  • Die Öltankanlage ist unverändert erhalten geblieben. Drei Kunststofftanks mit einem Gesamtfassungsvermögen von circa 2.200 Litern ermöglichen die Bevorratung für rund zwölf Monate. So können günstige Heizölpreise ausgenutzt werden.

  • Im Zuge der Heizungserneuerung wurden auch neue Heizkörper mit Thermostatventilen installiert. So kann jeder Bewohner die Temperatur individuell regulieren. Die Warmwassererzeugung erfolgt nach wie vor über elektrische Durchlauferhitzer in den einzelnen Wohnungen.

  • Die Lüftungsschächte der alten Warmluftheizung wurden durch den Einbau der modernen Ölheizung überflüssig. Sie konnten jedoch für die Verlegung der notwendigen Vor- und Rücklaufleitungen zu den neuen Heizkörpern genutzt werden. Die verbliebenen Hohlräume wurden mit Schaum verschlossen.

  • Im Anschluss an die Heizungsmodernisierung, die im Rahmen der Aktion Energie-Gewinner von IWO bezuschusst wurde, hat der Hausbesitzer mit der Erneuerung der Fenster begonnen. Weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Wärmedämmung sind in Planung. Auf die Effizienz der neuen Heizung hat die Absenkung des Wärmebedarfs keinen Einfluss...

Rüsselsheim

Gebäudetyp

Mehrfamilienhaus

Postleitzahl

65428

Bundesland, Ort

Hessen, Rüsselsheim

Maßnahmen

Heizung, Fenstertausch

Einsparung Primärenergie

35 %

Investition

16.092 €

Nutzfläche

98 m²

Gebäude-Baujahr

1930

Anzahl Bewohner

3 Personen

Heizsystem

Öl-Brennwertgerät

Tanktyp

Kunststoffbatterietank

Tankvolumen

3 x 750 Liter

Reichweite einer Tankfüllung

Ca. 1 Jahr

Heizölbedarf pro Jahr

3.081 Liter (vorher 5.055 Liter)

Details


Zurück zur Übersicht