Klimaschutz und Energiewende gehören zu den größten Herausforderungen unserer Zeit.
Das IWO unterstützt als Einrichtung der deutschen Mineralölwirtschaft die Klimaziele und den Wandel der Energieversorgung. Im Auftrag unserer Mitglieder setzen wir uns mit unserer Expertise dafür ein, dass hocheffiziente Technologien und zunehmend CO2-neutrale Kraft- und Brennstoffe in der Mobilität und der Wärmeversorgung zu einer Säule der Energiewende werden.

Dabei sind wir in vier Kernbereichen aktiv: Mitgestaltung von Rahmenbedingungen, Technologieentwicklung, Kraft- und Brennstoffforschung sowie Kommunikation. Namhafte Hersteller von Heizgeräten und Komponenten sowie weitere Institutionen und Verbände begleiten unsere Arbeit als Fördermitglieder.

Um die notwendigen Erfolge beim Klimaschutz zu erzielen, ist es wichtig, die heutigen und künftigen Herausforderungen in einem technologieoffenen Wettbewerb um die besten Lösungen anzugehen. Dabei sind Transformationspfade mit einem breiten Technologie- und Energieträgermix robuster und kostengünstiger als jene, die sich überwiegend auf strombasierte Anwendungen stützen.
Solch ein Mix sollte auch flüssige Energieträger umfassen, denn diese verfügen über eine hohe Energiedichte, sind einfach zu transportieren und sehr gut zu speichern. In manchen Anwendungsbereichen ist ihr Einsatz nahezu unverzichtbar. Umso wichtiger ist es, dass flüssige Energieträger zunehmend erneuerbar hergestellt werden und bei geeigneten Rahmenbedingungen ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

IWO wurde 1984 in Hamburg gegründet. Seit 2011 stand der Name für Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. Seit September 2020 steht IWO für Institut für Wärme und Mobilität e. V.

Arbeit in vier Kernfeldern

Mitgestaltung von Rahmenbedingungen

IWO arbeitet aktiv in Gremien und Ausschüssen mit, kooperiert eng mit Geräteindustrie und Handwerksverbänden und erstellt Studien, Marktforschungen und Statistiken. Dadurch trägt IWO auf europäischer Ebene sowie in Bund und Ländern dazu bei, dass im Wärmemarkt faire Marktchancen für flüssige Brennstoffe erhalten bleiben.

Technologieentwicklung

In enger Zusammenarbeit mit der Geräteindustrie und gemeinsam mit den Tochterfirmen OWI und TEC4FUELS stellt IWO die Zukunftsfähigkeit der Ölheiztechnik und flüssiger Brennstoffe unter Beweis. Zudem soll durch die gemeinsame Arbeit sichergestellt werden, dass Ölheizungen wettbewerbsfähig bleiben.

Marketing-Aktionen

Mit überregionalen Marketing-Aktionen will IWO dazu beitragen, Kunden an die Ölheizung zu binden und mehr Heizungsmodernisierungen anzureizen. Die Partner vor Ort aus Mineralölhandel und Heizungshandwerk werden dabei aktiv eingebunden.

Kommunikation

Bundesweite Kommunikationskampagnen – sowohl online als auch klassisch in gedruckten Medien – sowie Pressearbeit und eigene Medien flankieren all diese Aktivitäten. Damit sorgt IWO dafür, dass flüssige Brennstoffe und die Ölheizung positiv im Gespräch bleiben.

IWO Vorstand (v.l): Volker Ebeling, Holger Mark, Martin Heins, Rainer Scharr, Christiane Giesen, Jan Petersen und Vorsitzender Jörg Debus.

Vorstand und Beiräte des IWO

Der IWO-Vorstand setzt sich aus Vertretern der IWO-Mitglieder zusammen. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wählen sie alle zwei Jahre das siebenköpfige Gremium.

Zur Beratung kann der IWO-Vorstand Beiräte berufen. Aktuell unterstützt ein Marketingbeirat die Arbeit des IWO. Er setzt sich aus Vertretern der IWO-Mitglieder, Fördermitglieder und des mittelständischen Mineralölhandels zusammen und berät den IWO-Vorstand in grundlegenden Marketingfragen, wie etwa den Schwerpunkten der IWO-Kommunikation und übergreifenden Marketingkonzepten und -instrumenten. So sollen insbesondere die Erfahrungen und Empfehlungen aus dem Mineralölhandel und aus der Heizgeräteindustrie in die IWO-Arbeit einfließen.

In Technologiefragen wird der IWO-Vorstand vom Technologiebeirat unterstützt. Dabei geht es insbesondere um die Entwicklung zukünftiger Anforderungen an ölbasierte Technologien und Brennstoffe, die Benennung von Forschungs- und Studienschwerpunkten und die Entwicklung von Technologiekonzepten. Der Technologiebeirat setzt sich aus Vertretern von IWO-Mitgliedern und -Fördermitgliedern zusammen und wird bei speziellen Fragen um Experten des jeweiligen Fachgebietes ergänzt.

IWO-Geschäftsführer Adrian Willig

Geschäftsführung, Zentrale und Außendienst

Das operative Geschäft des IWO wird von Diplom-Ingenieur Adrian Willig geleitet. In der Hamburger Geschäftsstelle des Instituts arbeiten rund 25 Mitarbeiter in verschiedenen Projekten. Sie konzipieren und organisieren unter anderem bundesweit und regional ausgerichtete Forschungsprojekte, Marketingprogramme, Fachveranstaltungen und Pressearbeit. Auch die Informationsmedien für Fachleute und Endverbraucher werden hier erstellt.

Schulungsingenieure und Repräsentanten unterstützen die Arbeit des IWO im Außendienst. Zu ihren Aufgaben gehört die Durchführung von Schulungsveranstaltungen und Trainings sowie unter anderem die Betreuung von Politik, Behörden, Verbänden und Energieagenturen.

NEWS


Hier finden Sie aktuellste Informationen und Hintergründe zum Heizen mit flüssigen Energieträgern.

Zu den News

In Europa: IWO ist Mitglied bei Eurofuel

Eurofuel ist eine Dachorganisation, die zehn Mitgliedsländer auf EU-Ebene repräsentiert. Ziel ist es, faire Marktchancen für flüssige Energieträger zu erhalten, um deren Vorteile auch langfristig nutzen zu können. Erklärtes Ziel von Eurofuel ist es, flüssige Energieträger als „Teil der Lösung“ im Rahmen der derzeitigen europäischen Energiepolitik zu positionieren.

Zur Eurofuel-Website

Projekte und Studien 

Wie heizen wir morgen? Welche Brennstoffe nutzen wir in Zukunft und was für Heiztechniken setzen wir ein. Mit zahlreichen Projekten, Modellvorhaben und Studien geht IWO dieser Frage nach.

IWO-Projekte und Studien

Unsere Position zur Energiewende: Öl weiter denken

Flüssige Brennstoffe bringen die Energiewende voran: Denn Öl-Brennwerttechnik ist hocheffizient, lässt sich ideal mit erneuerbaren Energien kombinieren und bietet durch den Einsatz neuer synthetischer Brennstoffe langfristig sogar eine klimaneutrale Perspektive. 

Zur politischen Position

Die Tochterfirmen von IWO
OWI Science for Fuels gGmbH

Die OWI Science for Fuels gGmbH ist eine unabhängige und gemeinnützige Forschungseinrichtung. In Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung forscht und entwickelt OWI Konzepte und Technologien auf den Gebieten der energieeffizienten Nutzung flüssiger konventioneller und alternativer Brenn- und Kraftstoffe sowie innovativer Effizienztechnologien. Das Ziel sind technisch ausgereifte, treibhausgas- und emissionsarme Lösungen für die Wärmeerzeugung und Mobilität von Morgen. OWI ist ein An-Institut der RWTH Aachen und versteht sich als Mittler zwischen Grundlagenforschung und Anwendung. Im Rahmen des Technologietransfers bearbeitet OWI sowohl aus öffentlichen Fördermitteln finanzierte Projekte als auch industrielle Forschungsaufträge. Zu den Kunden gehören beispielsweise Hersteller von Haushaltsheizungen, Unternehmen der Automobilzulieferindustrie, der Mineralölwirtschaft und der Thermoprozesstechnik.

Mehr auf www.owi-aachen.de

TEC4FUELS GmbH

Die TEC4FUELS GmbH ist ein technischer Dienstleister, der in der Forschung und Entwicklung zu technischen Produkten, Systemen und Energieträgern und deren Anwendung im Energiemarkt für Brenn-, Kraft-, Treib- und Schmierstoffe aktiv ist. Hierzu gehört auch das Testing der Einsatzfähigkeit und Performance in der Praxis. Darüber hinaus werden damit verbundene Beratungs- und sonstige Dienstleistungen angeboten.

TEC4FUELS unterstützt seine Kunden auf folgenden Gebieten:

  • Testing: Qualitätssicherung durch Fit-for-Purpose-Tests für technische Komponenten sowie Brenn-, Kraft- und Schmierstoffe und Blends
  • Quality Watch: Qualitätsüberwachung von Brenn- und Kraftstoffen in Netzersatzanlagen
  • Engineering: Transfer von Technologien aus der Grundlagenforschung in die Anwendungstechnik, von der Konzeptentwicklung bis zur Herstellung von Prototypen
  • Consulting: technische Beratung, Technologiebewertungen, Datamining, Gefährdungsbeurteilungen, Simulationsberechnungen (CFD/ FEM), Vertretung in Gremien und der Erstellung von Studien

Mehr auf www.tec4fuels.com

Diese Unternehmen finanzieren die Arbeit des IWO
Direkt zur Website von BP Europa SE
BP Europa SE, Bochum
DS-MINERALÖL GmbH, Bremen
Eni Deutschland GmbH, München
ExxonMobil Central Europe Holding GmbH, Hamburg
GKG Mineraloelhandel GmbH & Co. KG, Stuttgart
GUNVOR Deutschland GmbH, Ingolstadt
HGM Energy GmbH, Bremen
HOLBORN European Marketing Co. Ltd., Larnaca (Zypern)
JET Energy Trading GmbH, Hamburg
Mabanaft Deutschland GmbH & Co. KG, Hamburg
MOL Germany GmbH, München
OMV Deutschland GmbH, Wien (Österreich)
Orlen Deutschland GmbH, Elmshorn
Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
Direkt zu Rosneft
Rosneft Deutschland GmbH, Berlin
Direkt zu Sailer
SAILER Mineralölhandel GmbH, Augsburg
Shell Deutschland Oil GmbH, Hamburg
TOTAL Deutschland GmbH, Berlin
VARO Energy Marketing AG, Cham (Schweiz)
Assoziierte Mitglieder
AVIA AG, München
BayWa AG, München
BMV Mineralöl Versorgungsgesellschaft mbH, Berlin
EHG Energie Handel GmbH, Hannover
FinCo Energie GmbH, Hamburg
Wilhelm Hoyer GmbH & Co. KG, Visselhövede
Oel-Pool AG, Suhr (Schweiz)
Petronord GmbH & Co. KG, Hamburg
Präg Energie GmbH & Co. KG, Kempten
Adolf ROTH GmbH & Co. KG, Gießen
SCHARR WÄRME GmbH & Co. KG, Stuttgart
team energie GmbH & Co. KG, Süderbrarup
WEKO-PETROL GmbH, Sundern
Weiteres IWO-Mitglied
UNITI – Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e. V., Berlin
Diese Unternehmen und Verbände unterstützen die Arbeit des IWO durch Förderbeiträge

Der Erfolg der IWO-Aktivitäten hängt wesentlich von der Zusammenarbeit mit der Heizgeräteindustrie ab. Namhafte Hersteller von Heizgeräten und Komponenten sowie weitere Institutionen und Verbände aus dem Wärmemarkt begleiten und unterstützen die Arbeit von IWO als Fördermitglieder.

AFM+E Aussenhandelsverband für Mineralöl und Energie e. V.
AFRISO-EURO-INDEX GmbH
Afton Chemical Corporation
Boerger Tankservice GmbH
Bosch Thermotechnik GmbH
Bosch Thermotechnik GmbH
Bundesverband Behälterschutz e. V.
Gütegemeinschaft Tankschutz und Tanktechnik e. V.
CEMO GmbH
CHIMEC GmbH
DAIKING Airconditioning Germany GmbH
Danfoss GmbH
Dehoust GmbH
ELCO GmbH
ENERTECH GmbH – Division Electro-OIL
ENERTECH GmbH – Division Giersch
ERC Emissions-Reduzierungs-Concepte GmbH
GOK Regler- und Armaturen-GmbH & Co. KG
Haase Tank GmbH
Herrmann GmbH & Co. KG
Hovalwerk AG
Innospec Deutschland GmbH
IWO Österreich, Institut für Wärme und Oeltechnik
Laudon GmbH & Co. KG
MHG Heiztechnik GmbH
OEG Oel- und Gasfeuerungsbedarf Handelsgesellschaft mbH
Oventrop GmbH & Co. KG
Remeha GmbH
SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA
Logo Siemens AG
Siemens AG
Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG
Viessmann Werke GmbH & Co. KG
Max Weishaupt GmbH
Wolf GmbH

Die Arbeit des Instituts für Wärme und Oeltechnik lebt von einer offenen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und Organisationen.

IWO ist Teil und Mit-Initiator eines weit verzweigten Netzwerks aus wichtigen Akteuren im Wärmemarkt. Das Institut agiert beispielsweise als Mitglied, Fördermitglied, Kooperationspartner sowie Berater und stellt Vorstände und Vorsitzende.

Die aktuellen Netzwerkpartner des IWO

Verbände und Institutionen der Mineralölwirtschaft

Außenhandelsverband für Mineralöl und Energie e. V. (AFM+E): www.afm-verband.de
Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e. V. (DGMK): www.dgmk.de
The European Heating Oil Association (eurofuel): www.eurofuel.eu
Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e. V. (MEW): www.mew-verband.de 
Mineralölwirtschaftsverband e. V. (MWV): www.mwv.de
Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e. V. (UNITI): www.uniti.de
Verband für Energiehandel Südwest-Mitte e. V. (VEH): www.veh-ev.de
Sächsischer Brennstoff- und Mineralölhandelsverband e. V. (SBMV): www.sbmv.de

Verbände des SHK-Handwerks

Zentralverband Sanitär Heizung Klima: www.zvshk.de

Fachverband Sanitär Heizung Klima Baden-Württemberg: www.fvshkbw.de
Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Bayern: www.haustechnikbayern.de
Innung Sanitär Heizung Klempner Klima Berlin: www.shk-berlin.de
Fachverband Sanitär Heizung Klima Land Brandenburg: www.brandenburg-shk.de
Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Bremen: www.shk-bremen.de
Fachverband und Innung Sanitär Heizung Klempner Hamburg: www.shk-hamburg.de
Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Hessen: www.shk-hessen.de
Fachverband Sanitär Heizung Klima Mecklenburg-Vorpommern: www.installateur-mv.de
Fachverband Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik Niedersachsen: www.fvshk-nds.de
Fachverband Sanitär Heizung Klima Nordrhein-Westfalen: www.shk-nrw.de
Fachverband Sanitär Heizung Klima Pfalz: www.fvshk-pfalz.de
Fachverband Sanitär Heizung Klima Rheinland-Rheinhessen: www.shk-dienst.de
Landesinnung Sanitär-, Heizungs- und Klempnertechnik Saarland: www.innung-shk-saar.de
Fachverband Sanitär Heizung Klima Sachsen: www.installateur.net
Fachverband Sanitär Heizung Klima Sachsen-Anhalt: www.shk-lsa.de
Fachverband Sanitär Heizung Klima Schleswig-Holstein: www.installateur-sh.de
Fachverband Sanitär Heizung Klima Thüringen: www.shk-thueringen.de

Überwachungsgemeinschaft Technische Anlagen der SHK-Handwerke (ÜWG): www.uewg-shk.de

Verbände des Schornsteinfegerhandwerks

Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks, Zentralinnungsverband (ZIV): www.schornsteinfeger.de

Landesinnungsverband Baden-Württemberg: www.schornsteinfeger-liv-baden-wuerttemberg.de
Landesinnungsverband für das Bayerische Kaminkehrerhandwerk: www.schornsteinfeger-liv-bayern.de
Landesinnungsverband Berlin: www.schornsteinfeger-berlin.org
Landesinnungsverband Brandenburg: www.schornsteinfeger-brb.de/index.html
Landesinnungsverband Bremen: www.schornsteinfeger-bremen.de
Landesinnungsverband Hamburg: www.schornsteinfeger-hamburg.de
Landesinnungsverband Hessen: www.schornsteinfeger-liv-hessen.de
Landesinnungsverband Mecklenburg-Vorpommern: www.schornsteinfeger-m-v.de
Landesinnungsverband Niedersachsen: www.schornsteinfeger-liv-niedersachsen.de
Landesinnungsverband Nordrhein-Westfalen: www.schornsteinfeger-nrw.de/index.html
Landesinnungsverband Rheinland-Pfalz: www.schornsteinfeger-rlp.de
Landesinnungsverband Saarland: www.schornsteinfeger-innung-saarland.de
Landesinnungsverband Sachsen: www.schornsteinfeger-sachsen.de
Landesinnungsverband Sachsen-Anhalt:www.schornsteinfeger-lsa.de
Landesinnungsverband Schleswig-Holstein: www.schornsteinfeger-liv-sh.de
Landesinnungsverband Thüringen: www.schornifind.de

Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger e. V. (ZDS) www.zds-schornsteinfeger.de

Verbände der Geräte- und Komponentenhersteller sowie der Bauindustrie

Industrievereinigung verstärkte Kunststoffe e. V. (AVK): www.avk-tv.de
Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie und Umwelttechnik e. V. (BDH): www.bdh-koeln.de
Bundesverband Deutscher Industrie e. V. (BDI): www.bdi.eu
Bundesverband Lagerbehälter (bl): www.behaelterverband.de
Association of the European Heating Industry (EHI): www.ehi.eu
Gütegemeinschaft Standortgefertigte Tanks e. V.: www.guete-tank.de
Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e. V.: www.hki-online.de
Initiative Pro Schornstein e. V. (IPS): www.proschornstein.de
Verband der Hersteller von Bauelementen für wärmetechnische Anlagen e. V. (VHB): www.vhb-controls.org

Dachverbände

Spitzenverband der Gebäudetechnik e. V. (VDZ): www.vdzev.de
Verbändekreis Energieeffizienz und Klimaschutz: www.vdzev.de/verband/geschaeftsstelle-verbaendekreis/
Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea): www.geea.info
BDI-Initiative „Energieeffiziente Gebäude“: www.gebaeude-initiative.de

Öffentliche Organisationen

Europäisches Komitee für Normung (CEN): www.cen.eu
Deutsche Energie-Agentur (dena): www.dena.de
Deutsches Institut für Bautechnik (DIBt): www.dibt.de
Fachausschuss für Mineralöl- und Brennstoffnormung (DIN FAM): fam-hamburg.de
Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik (DIN NHRS): www.nhrs.din.de
Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA): www.dwa-st.de
Erdölbevorratungsverband Körperschaft des öffentlichen Rechts: www.ebv-oil.org

Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Oel-Waerme-Institut GmbH (OWI): www.owi-aachen.de
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH Aachen): www.rwth-aachen.de

Sowie weitere renommierte Hoch- und Fachhochschulen

Weitere Institutionen und Verbände

Bundesverband Behälterschutz e. V. und GT Gütegemeinschaft Tankschutz e. V.: www.bbs-gt.de
Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V. (DEN): www.deutsches-energieberaternetzwerk.de
Forum für Zukunftsenergien: www.zukunftsenergien.de
Haus & Grund Deutschland e. V.: www.hausundgrund.com
Initiative Freie Wärme: www.freie-waerme.de