Im Zeichen der Zukunft: Green Fuels als Chance für den Wärmemarkt

IWO-Geschäftsführer Adrian Willig

Moderiert die Veranstaltung zu den Green Fuels im Wärmemarkt: IWO-Geschäftsführer Adrian Willig. Foto: IWO

IWO beteiligt sich an der ISH digital 2021

Zum ersten Mal wird die ISH in Frankfurt dieses Jahr ausschließlich in digitaler Form stattfinden. Dennoch wird es vom 22. bis zum 26. März ein umfangreiches Programm für das Fachpublikum geben – auch das Institut für Wärme und Mobilität (IWO) wird einen Tag lang mit verschiedenen Programmpunkten zur Zukunft der flüssigen Energieträger im Wärmemarkt informieren.

Im Rahmen des Technologie- und Energieforums des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) wird das IWO am Donnerstag, 25. März, eine Live-Veranstaltung anbieten und dabei einen Blick in die Zukunft werfen: „Green Fuels als Green-Deal-Perspektive für den Wärmemarkt“ ist das Thema der Veranstaltung. Ab 9 Uhr gibt es kurze Vorträge, spannende Diskussionsrunden und auch medial aufbereitete Themen zu Entwicklungen, Innovationen und Perspektiven alternativer Brennstoffe im Wärmemarkt. Vorgestellt werden auch Modellvorhaben mit erneuerbaren flüssigen Energieträgern, die in Deutschland sowie verschiedenen europäischen Ländern derzeit durchgeführt oder gestartet werden.

Handwerker und Hausbesitzerin am Tank

Mit „future:fuels@work“ erhalten teilnehmende Haushalte als erste Tankfüllung nach der Modernisierung eine treibhausgasreduzierte Mischung aus einer nahezu CO2-neutralen Brennstoff- und Premium-Heizöl. Foto: IWO

future:fuels@work: Handwerk kann sich beteiligen

future:fuels@work: Handwerk kann sich beteiligen
Eines dieser Projekte ist die Pilotinitiative „future:fuels@work“, die das IWO gemeinsam mit Partnern unter anderem aus der Heizgeräteindustrie ins Leben gerufen hat. An dieser Pilotinitiative kann sich auch das Fachhandwerk beteiligen, damit Kundenbindung betreiben und von der Medienarbeit profitieren, mit der das IWO in den kommenden Monaten das Vorhaben begleiten wird. Gesucht werden derzeit noch Hauseigentümer, die ihre Heizung mit Öl-Brennwertechnik modernisieren oder das planen. Diese können sich für die Teilnahme an „future:fuels@work“ bewerben. Werden sie angenommen, erhalten sie die erste Tankfüllung (maximal 2.000 Liter) nach der Modernisierung eine klimaschonende Mischung aus einer nahezu CO2-neutralen Brennstoff-Komponente (Anteil: 33 Prozent) und Premium-Heizöl (Anteil: 67 Prozent) zum Vorzugspreis. Top-Sanierer unter den Kunden erhalten zusätzlich die Chance, eine Klima-Prämie von 5.000 Euro zu erhalten. Weitere Infos gibt es auf www.zukunftsheizen.de/Pilotinitiative.

Cookie-Einstellungen

Details

Technisch notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für den einwandfreien Aufbau der Website erforderlich und können nicht blockiert werden. Dazu sind neben den in der Datenschutzerklärung aufgeführten Cookies insbesondere die hier aufgeführten Cookies relevant.

Zur Speicherung dieser Einwilligungen (Opt-In), ist es erforderlich, dass ein gesonderter Cookie gesetzt wird. Löscht ein Benutzer seinen Browser-Cache, erfolgt eine erneute Abfrage der Cookie-Einwilligungen durch zukunftsheizen.de.

Details

Cookies für statistische Zwecke erfassen Informationen über das Verhalten der Besucher auf unserer Website. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen und auf unseren Seiten navigieren. Zudem können wir mit den erhobenen Daten das Verhalten und die Benutzbarkeit unserer Website verbessern.

Akzeptieren
Name uid
Anbieter adform
Zweck Tracking Media uid: Dieser Cookie stellt eine eindeutig zugewiesene, vom Computer generierte Benutzer-ID bereit und sammelt Daten über Aktivitäten auf der Website. Diese Daten können zur Analyse und Berichterstattung an Dritte gesendet werden.
Akzeptieren
Name platform.twitter.com
Anbieter platform.twitter.com
Zweck Legt die Sprache des eingebundenen Twitter-Moduls fest
Akzeptieren
Name lang
Anbieter cdn.syndication.twimg.com
Zweck Speichert die Sprachpräferenz
Details

Mit funktionellen Cookies zur Erhöhung des Bedienkomforts kann die Darstellung der Webseite verbessert werden. Außerdem erleichtern sie die Bedienung der Webseite für Sie.

Aktzeptieren
Name IDE
Anbieter doubleclick.net
Zweck Google Werbung, Messung der Effektivität bezahlter Werbung in Suchmaschienen
Aktzeptieren
Name GPS / YSC / VISITOR_INFO1_LIVE / remote_sid
Anbieter youtube.com
Zweck Registriert eine eindeutige ID auf mobilen Geräten, um Tracking basierend auf dem geografischen GPS-Standort zu ermöglichen.
Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.
Versucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.