Gesetze und Vorschriften rund um die Ölheizung

Was müssen Hausbesitzer rund um ihre Ölheizung beachten? Welche Regeln gelten auf Bundes- oder Landesebene? Wir haben hier die wichtigsten Gesetze für Sie zusammengestellt:

Energieeinsparverordnung (EnEV)

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) definiert energetische Standards für den Neubau und die Modernisierung von Gebäuden. Wichtigste Information für Ölheizungsbesitzer: Mehr als 30 Jahre alte Kessel müssen unter bestimmten Umständen ausgetauscht werden. Aber: Die Austauschpflicht entfällt für alle Ein- und Zweifamilienhausbesitzer, die ihr Haus seit spätestens 1. Februar 2002 selbst bewohnen. Regelungen der EnEV

Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz

Zweck des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG) ist es, den Anteil erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch für Wärme bis zum Jahr 2020 auf 14 Prozent zu erhöhen. Bei Gebäuden, die neu errichtet und nach dem 1. Januar 2009 fertig gestellt worden sind, muss der Wärmeenergiebedarf durch die anteilige Nutzung von erneuerbaren Energien gedeckt werden. Das regelt das EEWärmeG

Erneuerbare-Wärme-Gesetz Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg gilt mit dem Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) eine Nutzungspflicht für erneuerbare Energien im Gebäudebestand. Das EWärmeG greift, sobald in Bestandsgebäuden die zentrale Heizungsanlage ausgetauscht wird. Dann müssen mindestens 15 Prozent des Wärmeenergiebedarfs durch erneuerbare Energien gedeckt werden. Erfüllungsmöglichkeiten für das EWärmeG

Wann kommt der Schornsteinfeger: KüO und BImSchV

Die Verantwortung für die fristgerechte Kontrolle der Heizungsanlage liegt beim Hauseigentümer. Wie oft der Schornsteinfeger kommen muss, ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Lesen Sie hier, was für Schornsteinfeger-Besuche in Ihrer Region gilt und ermitteln Sie gleich online, wann der nächste Besuch bei Ihnen ansteht. Zum Schornsteinfeger-Tool

Gesetze und Regeln zur Heizöllagerung

Auch für die Lagerung von Heizöl gibt es gesetzliche Vorschriften: etwa zum Aufstellen von Tankanlagen, zur Heizöllieferung oder zur  Prüfung durch Sachverständige. Die entsprechenden Gesetze und Regeln rund um den Heizöltank haben wir in unserem Tankbereich für Sie zusammengestellt.

Vorschriften rund um den Heizöltank

Cookie-Einstellungen

Details

Technisch notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für den einwandfreien Aufbau der Website erforderlich und können nicht blockiert werden. Dazu sind neben den in der Datenschutzerklärung aufgeführten Cookies insbesondere die hier aufgeführten Cookies relevant.

Zur Speicherung dieser Einwilligungen (Opt-In), ist es erforderlich, dass ein gesonderter Cookie gesetzt wird. Löscht ein Benutzer seinen Browser-Cache, erfolgt eine erneute Abfrage der Cookie-Einwilligungen durch zukunftsheizen.de.

Details

Cookies für statistische Zwecke erfassen Informationen über das Verhalten der Besucher auf unserer Website. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen und auf unseren Seiten navigieren. Zudem können wir mit den erhobenen Daten das Verhalten und die Benutzbarkeit unserer Website verbessern.

Akzeptieren
Name uid
Anbieter adform
Zweck Tracking Media uid: Dieser Cookie stellt eine eindeutig zugewiesene, vom Computer generierte Benutzer-ID bereit und sammelt Daten über Aktivitäten auf der Website. Diese Daten können zur Analyse und Berichterstattung an Dritte gesendet werden.
Akzeptieren
Name platform.twitter.com
Anbieter platform.twitter.com
Zweck Legt die Sprache des eingebundenen Twitter-Moduls fest
Akzeptieren
Name lang
Anbieter cdn.syndication.twimg.com
Zweck Speichert die Sprachpräferenz
Details

Mit funktionellen Cookies zur Erhöhung des Bedienkomforts kann die Darstellung der Webseite verbessert werden. Außerdem erleichtern sie die Bedienung der Webseite für Sie.

Aktzeptieren
Name IDE
Anbieter doubleclick.net
Zweck Google Werbung, Messung der Effektivität bezahlter Werbung in Suchmaschienen
Aktzeptieren
Name GPS / YSC / VISITOR_INFO1_LIVE / remote_sid
Anbieter youtube.com
Zweck Registriert eine eindeutige ID auf mobilen Geräten, um Tracking basierend auf dem geografischen GPS-Standort zu ermöglichen.
Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.
Versucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.