Viessmann – Ihr starker Partner für die Heizungsmodernisierung

Die Viessmann Group ist einer der führenden Anbieter im Bereich intelligenter, komfortabler und effizienter Systeme für Wärme, Lüftung, Kälte und dezentrale Stromversorgung. Das Unternehmen beschäftigt 11.600 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 2,2 Milliarden Euro. Mit 22 Produktionsgesellschaften in 11 Ländern, Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in 74 Ländern sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen ist Viessmann international ausgerichtet. 55 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland.

Öl-Brennwertkessel und Hybridgeräte

VITOLADENS 300-C

Für den Austausch einer alten Ölheizung ist Brennwerttechnik die erste Wahl. Mit einem Öl-Brennwertkessel leisten Sie aufgrund seines hohen Wirkungsgrades von bis zu 98 % einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz: Dem Abgas wird durch Kondensation des enthaltenen Wasserdampfes zusätzlich Wärme entzogen und dem Heizsystem wieder zugeführt. Das steigert die Effizienz und senkt die Heizkosten. Die Geräte sind für die Umstellung von fossilem Öl auf einen Anteil von Bio-Öl vorbereitet.


VITOLADENS 300-C

Kompakte Öl-Brennwert-Einheit mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis ihrer Klasse: Ein zweistufiger oder modulierender Compact-Blaubrenner passt die Brennerleistung dem tatsächlichen Wärmebedarf an und sorgt so für höchste Energieeffizienz. Die Technologie ist für die Verwendung aller handelsüblichen Heizölsorten ausgelegt. Herzstück ist der korrosionsbeständige Inox-Radial-Wärmetauscher aus Edelstahl. In direkter Verbindung mit der biferralen Verbundheizfläche wird die eingesetzte Energie nahezu verlustfrei in Wärme umgewandelt. Das spart wertvolle Energie und schont die Umwelt durch deutlich reduzierte CO2-Emissionen. 

Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Kompakte, bodenstehende Öl-Brennwert-Einheit
  • Beste Energieausnutzung bei minimalen Abmessungen
  • Hocheffizient mit Norm-Nutzungsgrad von bis zu
  • 98 % (Hs)/104 % (Hi)
  • Biferrale Verbundheizfläche mit Inox-Radial-Wärmetauscher aus Edelstahl
  • Zweistufiger oder modulierender Compact-Blaubrenner für raumluftabhängige- oder raumluftunabhängige Betriebsweise
  • Alle handelsüblichen Heizöle EL verwendbar
  • Leiser Betrieb durch integrierten Schalldämpfer
  • Einfach zu bedienende Vitotronic Regelung mit Klartext- und Grafikanzeige
Vitolacaldens 222-F

Hybridgeräte stellen eine neue Gerätekategorie dar, welche durch die Kombination unterschiedlicher Energieträger die Anforderungen der Energiewende an ein Heizsystem besser denn je erfüllen. Man ist damit nicht mehr abhängig von einem Energieträger und kann die jeweiligen Vorteile bestmöglich ausschöpfen. Hybridgeräte greifen flexibel auf verschiedene Energieträger zu und sorgen automatisch für die günstigste und effizienteste Betriebsweise - egal wie sich die Rahmenbedingungen in Zukunft ändern.

Vitolacaldens 222-F
Hocheffiziente und erneuerbare Energie in einem Gerät

Vitolacaldens 222-F ist ein komplettes und platzsparendes Energiesystem aus Wärmepumpe, Öl-Brennwertkessel und Trinkwasserspeicher. Der 100-Liter-Ladespeicher sichert eine komfortable Warmwasserversorgung. Den überwiegenden Anteil der über das Jahr benötigten Wärme erzeugt die Wärmepumpe aus kostenloser Umweltwärme. Entsprechend niedrig sind die Betriebskosten.Der Öl-Brennwertkessel liefert die notwendige Wärme, wenn an besonders kalten Tagen nicht genug Energie aus der Außenluft gewonnen werden kann.

Immer niedrige Verbrauchskosten

Vitolacaldens 222-F arbeitet wahlweise in den Betriebsarten Ökonomie, Ökologie oder Komfort. Der integrierte Energiemanager Hybrid Pro Control ermittelt automatisch anhand von Öl- und Strompreis, welcher der beiden Wärmeerzeuger den Vorrang hat.
Weiterhin ist die Unit zum Anschluss einer Photovoltaikanlage vorbereitet. Der damit erzeugte Strom kann dann kostensparend zum Betrieb der Heizzentrale verwendet werden. Äußerst komfortabel ist die Regelung über das Internet per Vitotrol Plus App.

Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Nutzt Umweltwärme und Heizöl
  • Grundlastabdeckung durch die kostenlose Umweltwärme
  • 98 Prozent des Öls werden in Wärme umgewandelt
  • Hohe Betriebssicherheit durch zwei Wärmeerzeuger
  • Vorbereitet zum Verbrauch von selbst erzeugtem PV-Strom
  • Energieeffizienzklasse A++ *
  • Energieeffizienzklasse Trinkwasserbereitung: A

*Energieeffizienzklasse nach EU-Verordnung Nr. 811/2013 Heizen, durchschnittliche Klimaverhältnisse - Niedertemperaturanwendung 

Vitocal 250-S

Hybridgeräte stellen eine neue Gerätekategorie dar, welche durch die Kombination unterschiedlicher Energieträger die Anforderungen der Energiewende an ein Heizsystem besser denn je erfüllen. Man ist damit nicht mehr abhängig von einem Energieträger und kann die jeweiligen Vorteile bestmöglich ausschöpfen. Hybridgeräte greifen flexibel auf verschiedene Energieträger zu und sorgen automatisch für die günstigste und effizienteste Betriebsweise - egal wie sich die Rahmenbedingungen in Zukunft ändern.

Vitocal 250-S – Hybrid-Wärmepumpe zum Nachrüsten
Grundlast aus kostenloser Umweltwärme

Die Hybrid-Inneneinheit Vitocal 250-S bietet sich zur Nachrüstung eines bestehenden Heizkessels (Öl oder Gas bis 30 kW) mit einer Wärmepumpe an.

Die Inneneinheit wird mit einer Split-Wärmepumpe bis 16 kW kombiniert. Im laufenden Betrieb deckt die Wärmepumpe dann die Grundlast mit kostenloser Umgebungswärme ab. Dafür entzieht die Außeneinheit die in der Luft enthaltene Wärme und bringt sie durch den Wärmepumpenprozess auf eine Vorlauftemperatur von bis zu 55 °C.

Hybrid Pro Control regelt den Energiemix

Über die Regelung Vitotronic 200 mit Hybrid Pro Control hat der Anwender die Wahl der Betriebsarten Ökonomie oder Ökologie. Je nach Betriebsart gibt er die Preise für Öl oder Gas oder den Primärenergiefaktor für den Strom ein. Davon abhängig setzt Hybrid Pro Control Vitocal 250-S und den vorhandenen Wärmeerzeuger je nach Leistungsbedarf optimal ein und regelt automatisch den Energiemix. Das gesamte Energiesystem lässt sich komfortabel per Vitontrol App regeln.

Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Universell mit bestehenden Öl- oder Gaskesseln einsetzbar
  • Hohe Betriebssicherheit durch zwei unabhängige Wärmeerzeuger
  • Kompakte Abmessungen
  • Integrierte Kühlfunktion
  • Optimierte Nutzung von selbst erzeugtem Strom
  • Energieeffizienzklasse*:
  • Typ HAWB-M-AC, Nenn-Wärmeleistung 3,0 bis 7,7 kW: A++ / A+
  • Typ HAWB-AC, Nenn-Wärmeleistung: 7,5 bis 9,1 kW: A++ / A++

*nach EU-Verordnung Nr. 811/2013 Heizen, durchschnittliche Klimaverhältnisse Niedertemperaturanwendung LT (35 °C) / Mitteltemperaturanwendung MT (55 °C)

  • VITOLADENS 300-C
  • Vitolacaldens 222-F
  • Vitocal 250-S
  • Für den Austausch einer alten Ölheizung ist Brennwerttechnik die erste Wahl. Mit einem Öl-Brennwertkessel leisten Sie aufgrund seines hohen Wirkungsgrades von bis zu 98 % einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz: Dem Abgas wird durch Kondensation des enthaltenen Wasserdampfes zusätzlich Wärme entzogen und dem Heizsystem wieder zugeführt. Das steigert die Effizienz und senkt die Heizkosten. Die Geräte sind für die Umstellung von fossilem Öl auf einen Anteil von Bio-Öl vorbereitet.


    VITOLADENS 300-C

    Kompakte Öl-Brennwert-Einheit mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis ihrer Klasse: Ein zweistufiger oder modulierender Compact-Blaubrenner passt die Brennerleistung dem tatsächlichen Wärmebedarf an und sorgt so für höchste Energieeffizienz. Die Technologie ist für die Verwendung aller handelsüblichen Heizölsorten ausgelegt. Herzstück ist der korrosionsbeständige Inox-Radial-Wärmetauscher aus Edelstahl. In direkter Verbindung mit der biferralen Verbundheizfläche wird die eingesetzte Energie nahezu verlustfrei in Wärme umgewandelt. Das spart wertvolle Energie und schont die Umwelt durch deutlich reduzierte CO2-Emissionen. 

    Profitieren Sie von diesen Vorteilen

    • Kompakte, bodenstehende Öl-Brennwert-Einheit
    • Beste Energieausnutzung bei minimalen Abmessungen
    • Hocheffizient mit Norm-Nutzungsgrad von bis zu
    • 98 % (Hs)/104 % (Hi)
    • Biferrale Verbundheizfläche mit Inox-Radial-Wärmetauscher aus Edelstahl
    • Zweistufiger oder modulierender Compact-Blaubrenner für raumluftabhängige- oder raumluftunabhängige Betriebsweise
    • Alle handelsüblichen Heizöle EL verwendbar
    • Leiser Betrieb durch integrierten Schalldämpfer
    • Einfach zu bedienende Vitotronic Regelung mit Klartext- und Grafikanzeige

     

    Für den Austausch einer alten Ölheizung ist Brennwerttechnik die erste Wahl. Mit einem Öl-Brennwertkessel leisten Sie aufgrund seines hohen Wirkungsgrades von bis zu 98 % einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz: Dem Abgas wird durch Kondensation des enthaltenen Wasserdampfes zusätzlich Wärme entzogen und dem Heizsystem wieder zugeführt. Das steigert die Effizienz und senkt die Heizkosten. Die Geräte sind für die Umstellung von fossilem Öl auf einen Anteil von Bio-Öl vorbereitet.


    VITOLADENS 300-C

    Kompakte Öl-Brennwert-Einheit mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis ihrer Klasse: Ein zweistufiger oder modulierender Compact-Blaubrenner passt die Brennerleistung dem tatsächlichen Wärmebedarf an und sorgt so für höchste Energieeffizienz. Die Technologie ist für die Verwendung aller handelsüblichen Heizölsorten ausgelegt. Herzstück ist der korrosionsbeständige Inox-Radial-Wärmetauscher aus Edelstahl. In direkter Verbindung mit der biferralen Verbundheizfläche wird die eingesetzte Energie nahezu verlustfrei in Wärme umgewandelt. Das spart wertvolle Energie und schont die Umwelt durch deutlich reduzierte CO2-Emissionen. 

    Profitieren Sie von diesen Vorteilen

    • Kompakte, bodenstehende Öl-Brennwert-Einheit
    • Beste Energieausnutzung bei minimalen Abmessungen
    • Hocheffizient mit Norm-Nutzungsgrad von bis zu
    • 98 % (Hs)/104 % (Hi)
    • Biferrale Verbundheizfläche mit Inox-Radial-Wärmetauscher aus Edelstahl
    • Zweistufiger oder modulierender Compact-Blaubrenner für raumluftabhängige- oder raumluftunabhängige Betriebsweise
    • Alle handelsüblichen Heizöle EL verwendbar
    • Leiser Betrieb durch integrierten Schalldämpfer
    • Einfach zu bedienende Vitotronic Regelung mit Klartext- und Grafikanzeige

     

  • Hybridgeräte stellen eine neue Gerätekategorie dar, welche durch die Kombination unterschiedlicher Energieträger die Anforderungen der Energiewende an ein Heizsystem besser denn je erfüllen. Man ist damit nicht mehr abhängig von einem Energieträger und kann die jeweiligen Vorteile bestmöglich ausschöpfen. Hybridgeräte greifen flexibel auf verschiedene Energieträger zu und sorgen automatisch für die günstigste und effizienteste Betriebsweise - egal wie sich die Rahmenbedingungen in Zukunft ändern.

    Vitolacaldens 222-F
    Hocheffiziente und erneuerbare Energie in einem Gerät

    Vitolacaldens 222-F ist ein komplettes und platzsparendes Energiesystem aus Wärmepumpe, Öl-Brennwertkessel und Trinkwasserspeicher. Der 100-Liter-Ladespeicher sichert eine komfortable Warmwasserversorgung. Den überwiegenden Anteil der über das Jahr benötigten Wärme erzeugt die Wärmepumpe aus kostenloser Umweltwärme. Entsprechend niedrig sind die Betriebskosten.Der Öl-Brennwertkessel liefert die notwendige Wärme, wenn an besonders kalten Tagen nicht genug Energie aus der Außenluft gewonnen werden kann.

    Immer niedrige Verbrauchskosten

    Vitolacaldens 222-F arbeitet wahlweise in den Betriebsarten Ökonomie, Ökologie oder Komfort. Der integrierte Energiemanager Hybrid Pro Control ermittelt automatisch anhand von Öl- und Strompreis, welcher der beiden Wärmeerzeuger den Vorrang hat.
    Weiterhin ist die Unit zum Anschluss einer Photovoltaikanlage vorbereitet. Der damit erzeugte Strom kann dann kostensparend zum Betrieb der Heizzentrale verwendet werden. Äußerst komfortabel ist die Regelung über das Internet per Vitotrol Plus App.

    Profitieren Sie von diesen Vorteilen

    • Nutzt Umweltwärme und Heizöl
    • Grundlastabdeckung durch die kostenlose Umweltwärme
    • 98 Prozent des Öls werden in Wärme umgewandelt
    • Hohe Betriebssicherheit durch zwei Wärmeerzeuger
    • Vorbereitet zum Verbrauch von selbst erzeugtem PV-Strom
    • Energieeffizienzklasse A++ *
    • Energieeffizienzklasse Trinkwasserbereitung: A

    *Energieeffizienzklasse nach EU-Verordnung Nr. 811/2013 Heizen, durchschnittliche Klimaverhältnisse - Niedertemperaturanwendung 

     

    Hybridgeräte stellen eine neue Gerätekategorie dar, welche durch die Kombination unterschiedlicher Energieträger die Anforderungen der Energiewende an ein Heizsystem besser denn je erfüllen. Man ist damit nicht mehr abhängig von einem Energieträger und kann die jeweiligen Vorteile bestmöglich ausschöpfen. Hybridgeräte greifen flexibel auf verschiedene Energieträger zu und sorgen automatisch für die günstigste und effizienteste Betriebsweise - egal wie sich die Rahmenbedingungen in Zukunft ändern.

    Vitolacaldens 222-F
    Hocheffiziente und erneuerbare Energie in einem Gerät

    Vitolacaldens 222-F ist ein komplettes und platzsparendes Energiesystem aus Wärmepumpe, Öl-Brennwertkessel und Trinkwasserspeicher. Der 100-Liter-Ladespeicher sichert eine komfortable Warmwasserversorgung. Den überwiegenden Anteil der über das Jahr benötigten Wärme erzeugt die Wärmepumpe aus kostenloser Umweltwärme. Entsprechend niedrig sind die Betriebskosten.Der Öl-Brennwertkessel liefert die notwendige Wärme, wenn an besonders kalten Tagen nicht genug Energie aus der Außenluft gewonnen werden kann.

    Immer niedrige Verbrauchskosten

    Vitolacaldens 222-F arbeitet wahlweise in den Betriebsarten Ökonomie, Ökologie oder Komfort. Der integrierte Energiemanager Hybrid Pro Control ermittelt automatisch anhand von Öl- und Strompreis, welcher der beiden Wärmeerzeuger den Vorrang hat.
    Weiterhin ist die Unit zum Anschluss einer Photovoltaikanlage vorbereitet. Der damit erzeugte Strom kann dann kostensparend zum Betrieb der Heizzentrale verwendet werden. Äußerst komfortabel ist die Regelung über das Internet per Vitotrol Plus App.

    Profitieren Sie von diesen Vorteilen

    • Nutzt Umweltwärme und Heizöl
    • Grundlastabdeckung durch die kostenlose Umweltwärme
    • 98 Prozent des Öls werden in Wärme umgewandelt
    • Hohe Betriebssicherheit durch zwei Wärmeerzeuger
    • Vorbereitet zum Verbrauch von selbst erzeugtem PV-Strom
    • Energieeffizienzklasse A++ *
    • Energieeffizienzklasse Trinkwasserbereitung: A

    *Energieeffizienzklasse nach EU-Verordnung Nr. 811/2013 Heizen, durchschnittliche Klimaverhältnisse - Niedertemperaturanwendung 

     

  • Hybridgeräte stellen eine neue Gerätekategorie dar, welche durch die Kombination unterschiedlicher Energieträger die Anforderungen der Energiewende an ein Heizsystem besser denn je erfüllen. Man ist damit nicht mehr abhängig von einem Energieträger und kann die jeweiligen Vorteile bestmöglich ausschöpfen. Hybridgeräte greifen flexibel auf verschiedene Energieträger zu und sorgen automatisch für die günstigste und effizienteste Betriebsweise - egal wie sich die Rahmenbedingungen in Zukunft ändern.

    Vitocal 250-S – Hybrid-Wärmepumpe zum Nachrüsten
    Grundlast aus kostenloser Umweltwärme

    Die Hybrid-Inneneinheit Vitocal 250-S bietet sich zur Nachrüstung eines bestehenden Heizkessels (Öl oder Gas bis 30 kW) mit einer Wärmepumpe an.

    Die Inneneinheit wird mit einer Split-Wärmepumpe bis 16 kW kombiniert. Im laufenden Betrieb deckt die Wärmepumpe dann die Grundlast mit kostenloser Umgebungswärme ab. Dafür entzieht die Außeneinheit die in der Luft enthaltene Wärme und bringt sie durch den Wärmepumpenprozess auf eine Vorlauftemperatur von bis zu 55 °C.

    Hybrid Pro Control regelt den Energiemix

    Über die Regelung Vitotronic 200 mit Hybrid Pro Control hat der Anwender die Wahl der Betriebsarten Ökonomie oder Ökologie. Je nach Betriebsart gibt er die Preise für Öl oder Gas oder den Primärenergiefaktor für den Strom ein. Davon abhängig setzt Hybrid Pro Control Vitocal 250-S und den vorhandenen Wärmeerzeuger je nach Leistungsbedarf optimal ein und regelt automatisch den Energiemix. Das gesamte Energiesystem lässt sich komfortabel per Vitontrol App regeln.

    Profitieren Sie von diesen Vorteilen

    • Universell mit bestehenden Öl- oder Gaskesseln einsetzbar
    • Hohe Betriebssicherheit durch zwei unabhängige Wärmeerzeuger
    • Kompakte Abmessungen
    • Integrierte Kühlfunktion
    • Optimierte Nutzung von selbst erzeugtem Strom
    • Energieeffizienzklasse*:
    • Typ HAWB-M-AC, Nenn-Wärmeleistung 3,0 bis 7,7 kW: A++ / A+
    • Typ HAWB-AC, Nenn-Wärmeleistung: 7,5 bis 9,1 kW: A++ / A++

    *nach EU-Verordnung Nr. 811/2013 Heizen, durchschnittliche Klimaverhältnisse Niedertemperaturanwendung LT (35 °C) / Mitteltemperaturanwendung MT (55 °C)

     

    Hybridgeräte stellen eine neue Gerätekategorie dar, welche durch die Kombination unterschiedlicher Energieträger die Anforderungen der Energiewende an ein Heizsystem besser denn je erfüllen. Man ist damit nicht mehr abhängig von einem Energieträger und kann die jeweiligen Vorteile bestmöglich ausschöpfen. Hybridgeräte greifen flexibel auf verschiedene Energieträger zu und sorgen automatisch für die günstigste und effizienteste Betriebsweise - egal wie sich die Rahmenbedingungen in Zukunft ändern.

    Vitocal 250-S – Hybrid-Wärmepumpe zum Nachrüsten
    Grundlast aus kostenloser Umweltwärme

    Die Hybrid-Inneneinheit Vitocal 250-S bietet sich zur Nachrüstung eines bestehenden Heizkessels (Öl oder Gas bis 30 kW) mit einer Wärmepumpe an.

    Die Inneneinheit wird mit einer Split-Wärmepumpe bis 16 kW kombiniert. Im laufenden Betrieb deckt die Wärmepumpe dann die Grundlast mit kostenloser Umgebungswärme ab. Dafür entzieht die Außeneinheit die in der Luft enthaltene Wärme und bringt sie durch den Wärmepumpenprozess auf eine Vorlauftemperatur von bis zu 55 °C.

    Hybrid Pro Control regelt den Energiemix

    Über die Regelung Vitotronic 200 mit Hybrid Pro Control hat der Anwender die Wahl der Betriebsarten Ökonomie oder Ökologie. Je nach Betriebsart gibt er die Preise für Öl oder Gas oder den Primärenergiefaktor für den Strom ein. Davon abhängig setzt Hybrid Pro Control Vitocal 250-S und den vorhandenen Wärmeerzeuger je nach Leistungsbedarf optimal ein und regelt automatisch den Energiemix. Das gesamte Energiesystem lässt sich komfortabel per Vitontrol App regeln.

    Profitieren Sie von diesen Vorteilen

    • Universell mit bestehenden Öl- oder Gaskesseln einsetzbar
    • Hohe Betriebssicherheit durch zwei unabhängige Wärmeerzeuger
    • Kompakte Abmessungen
    • Integrierte Kühlfunktion
    • Optimierte Nutzung von selbst erzeugtem Strom
    • Energieeffizienzklasse*:
    • Typ HAWB-M-AC, Nenn-Wärmeleistung 3,0 bis 7,7 kW: A++ / A+
    • Typ HAWB-AC, Nenn-Wärmeleistung: 7,5 bis 9,1 kW: A++ / A++

    *nach EU-Verordnung Nr. 811/2013 Heizen, durchschnittliche Klimaverhältnisse Niedertemperaturanwendung LT (35 °C) / Mitteltemperaturanwendung MT (55 °C)

     

Öl + Solar

Vitosol Flach- und Röhrenkollektoren

Eine Solaranlage ist eine sinnvolle Ergänzung, um zusätzlich Energie zu sparen: Dank der kostenlos verfügbaren Sonnenenergie können heute bis zu 35 Prozent der Heizkosten eingespart werden, wenn die Sonnenkollektoren sowohl für die Heizungsunterstützung als auch die Trinkwassererwärmung eingesetzt werden. Bis zu 60 Prozent des jährlichen Energiebedarfs für die Warmwasserbereitung können damit abgedeckt werden.Vitosol Flach- und Röhrenkollektoren

Hohe Betriebssicherheit und Langlebigkeit zeichnen alle Vitosol Flach- und Röhrenkollektoren von Viessmann aus. Die hochselektiv beschichteten Absorber der Vakuum-Röhrenkollektoren nehmen besonders viel Sonnenenergie auf und sorgen so für einen hohen Wirkungsgrad. Hochwertige, korrosionsbeständige Materialien gewähren eine lange Nutzungsdauer. Mäanderförmige Absorber und eine hochtransparente Spezialglasabdeckung der leistungsfähigen Flachkollektoren sorgen für besonders hohe Energieeffizienz.

Profitieren Sie von diesen Vorteilen

Solarenergie steht kostenlos und nahezu unbegrenzt zur VerfügungEine Solaranlage zur Heizungsunterstützung und Warmwasserbereitung ist die ideale Ergänzung für alle Heizsysteme, um zusätzlich Energie zu sparenDie Energieumwandlung erfolgt ohne schädliche CO2-EmissionenViessmann kann auf mehr als 30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet zurückgreifenHohe Energieeffizienz und Betriebssicherheit zeichnen alle Sonnenkollektoren von Viessmann ausHochwertige korrosionsbeständige Materialien gewähren eine lange NutzungsdauerSolarthermische Anlagen haben sich aufgrund der hohen Energieeinsparung bereits nach wenigen Jahren amortisiert und werden aus öffentlichen Förderprogrammen bezuschusst

  • Vitosol Flach- und Röhrenkollektoren
  • Eine Solaranlage ist eine sinnvolle Ergänzung, um zusätzlich Energie zu sparen: Dank der kostenlos verfügbaren Sonnenenergie können heute bis zu 35 Prozent der Heizkosten eingespart werden, wenn die Sonnenkollektoren sowohl für die Heizungsunterstützung als auch die Trinkwassererwärmung eingesetzt werden. Bis zu 60 Prozent des jährlichen Energiebedarfs für die Warmwasserbereitung können damit abgedeckt werden.Vitosol Flach- und Röhrenkollektoren

    Hohe Betriebssicherheit und Langlebigkeit zeichnen alle Vitosol Flach- und Röhrenkollektoren von Viessmann aus. Die hochselektiv beschichteten Absorber der Vakuum-Röhrenkollektoren nehmen besonders viel Sonnenenergie auf und sorgen so für einen hohen Wirkungsgrad. Hochwertige, korrosionsbeständige Materialien gewähren eine lange Nutzungsdauer. Mäanderförmige Absorber und eine hochtransparente Spezialglasabdeckung der leistungsfähigen Flachkollektoren sorgen für besonders hohe Energieeffizienz.

    Profitieren Sie von diesen Vorteilen

    Solarenergie steht kostenlos und nahezu unbegrenzt zur VerfügungEine Solaranlage zur Heizungsunterstützung und Warmwasserbereitung ist die ideale Ergänzung für alle Heizsysteme, um zusätzlich Energie zu sparenDie Energieumwandlung erfolgt ohne schädliche CO2-EmissionenViessmann kann auf mehr als 30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet zurückgreifenHohe Energieeffizienz und Betriebssicherheit zeichnen alle Sonnenkollektoren von Viessmann ausHochwertige korrosionsbeständige Materialien gewähren eine lange NutzungsdauerSolarthermische Anlagen haben sich aufgrund der hohen Energieeinsparung bereits nach wenigen Jahren amortisiert und werden aus öffentlichen Förderprogrammen bezuschusst

     

    Eine Solaranlage ist eine sinnvolle Ergänzung, um zusätzlich Energie zu sparen: Dank der kostenlos verfügbaren Sonnenenergie können heute bis zu 35 Prozent der Heizkosten eingespart werden, wenn die Sonnenkollektoren sowohl für die Heizungsunterstützung als auch die Trinkwassererwärmung eingesetzt werden. Bis zu 60 Prozent des jährlichen Energiebedarfs für die Warmwasserbereitung können damit abgedeckt werden.Vitosol Flach- und Röhrenkollektoren

    Hohe Betriebssicherheit und Langlebigkeit zeichnen alle Vitosol Flach- und Röhrenkollektoren von Viessmann aus. Die hochselektiv beschichteten Absorber der Vakuum-Röhrenkollektoren nehmen besonders viel Sonnenenergie auf und sorgen so für einen hohen Wirkungsgrad. Hochwertige, korrosionsbeständige Materialien gewähren eine lange Nutzungsdauer. Mäanderförmige Absorber und eine hochtransparente Spezialglasabdeckung der leistungsfähigen Flachkollektoren sorgen für besonders hohe Energieeffizienz.

    Profitieren Sie von diesen Vorteilen

    Solarenergie steht kostenlos und nahezu unbegrenzt zur VerfügungEine Solaranlage zur Heizungsunterstützung und Warmwasserbereitung ist die ideale Ergänzung für alle Heizsysteme, um zusätzlich Energie zu sparenDie Energieumwandlung erfolgt ohne schädliche CO2-EmissionenViessmann kann auf mehr als 30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet zurückgreifenHohe Energieeffizienz und Betriebssicherheit zeichnen alle Sonnenkollektoren von Viessmann ausHochwertige korrosionsbeständige Materialien gewähren eine lange NutzungsdauerSolarthermische Anlagen haben sich aufgrund der hohen Energieeinsparung bereits nach wenigen Jahren amortisiert und werden aus öffentlichen Förderprogrammen bezuschusst

     

TÜV – zertifiziert zur neuen Heizung

Mit dem Viessmann Gebäude-Energie-Spar-Check können die individuellen Modernisierungs- und Einsparmöglichkeiten sicher, einfach und schnell ermittelt werden.

Der Check von Viessmann ist das einzige Programm dieser Art, dessen Berechnung vom TÜV Rheinland zertifiziert ist. So erhalten Sie ein objektives Ergebnis. Führen Sie jetzt gleich den Quick-Check durch und lassen Sie sich anschließend von Ihrem Viessmann Fachpartner beraten. www.check-energiesparen.de

Jetzt die Heizung modernisieren und bis zu 40 % Heizkosten sparen

Zu Beginn wählt man aus, ob die Heizungsanlage oder der energetische Zustand des Gebäudes – oder eine Kombination daraus – Gegenstand der Berechnung sein soll. Bis zu vier Modernisierungsvarianten können verglichen werden, um die Einsparungen bei Verbrauch, Kosten und CO2-Emissionen zu ermitteln. Dazu zählt der Vergleich zwischen unterschiedlichen Brennstoffen – auch in Verbindung mit einer Solaranlage. Das Programm berücksichtigt ebenfalls  die Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung.

Energieparen leicht gemacht

Die Wirtschaftlichkeitsberechnung ermittelt die Amortisationszeit der Investition anhand von Jahresgesamtkosten sowie die Kosten für die Modernisierungsvariante. So gelangen Sie zu einer fundierten Entscheidungsgrundlage. Mit dem Viessmann Gebäude-Energie-Spar-Check erhalten Sie alle Antworten auf die entscheidenden Fragen der Heizungsmodernisierung. Ihr Viessmann Fachpartner berät Sie gern.

Sie haben eine technische Frage zu unseren Produkten oder benötigen Informationsmaterial? Hier können Sie uns gerne kontaktieren.

* Pflichtfelder

 

Die auf dieser Seite gezeigten Inhalte stammen nicht von IWO. Ihre Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung des Partnerunternehmens.