Wärme aus der Natur: Herstellung von Bioheizöl

Bioheizöl ist ein Gemisch aus schwefelarmem Heizöl und Brennstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen. Derzeit wird vor allem FAME als Biokomponente im Bioheizöl eingesetzt. FAME steht für Fatty Acid Methyl Ester (Fettsäuremethylester). FAME wird in einer chemischen Reaktion aus Pflanzenölen wie Raps-, Sonnenblumen- oder Sojaöl und Methanol hergestellt.

FAME wird auch als Biodiesel bezeichnet. Auch im normalen Dieselkraftstoff sind heute bis zu sieben Prozent FAME enthalten.

Eine Mischung aus einem schwefelarmen Heizöl und einer Biokomponente wie FAME ist technisch relativ schnell und einfach herzustellen. Beide Komponenten sind in Deutschland in ausreichender Menge am Markt erhältlich. Bereits heute werden Bioheizöle mit einer FAME-Beimischung regional angeboten.

Downloads